Behandlung im Dämmerschlaf (Sedierung)

Für Patienten, die umfangreichere Eingriffe benötigen, z.B. Implantate, Zahnentfernungen oder Knochenaufbau, bietet sich die Behandlung im Dämmerschlaf an. Neben der üblichen lokalen Betäubung (bei kleineren Eingriffen) und der allseits bekannten Vollnarkose, bietet der Dämmerschlaf, auch Sedierung oder Analgosedierung (bei zeitgleicher Gabe von Schmerzmitteln) genannt, ein effektives und gut verträgliches Verfahren insbesondere auch für Angstpatienten die Möglichkeit einer stressfeien Behandlung.

Sedierung

Behandlung im Dämmerschlaf

Wie funktioniert Sedierung (Dämmerschlaf)?

Über einen Venenzugang werden dem Patienten Beruhigungs- bzw. Schlafmittel (Sedativa), aber auch Schmerzmittel und andere für die Behandlung notwendige Medikamenten (Kortison, Antibiotika, etc.) gegeben. Der Patient wird in einen tiefen und schmerzfreien Entspannungszustand versetzt.

Der Dämmerschlaf unterscheidet sich von der herkömmlichen Narkose, dadurch, das bei der Analgosedierung ist keine künstliche Beatmung notwendig ist. Die Medikamente wirken angstlösend und wirken evtl. Schmerzen / Schwellungen auch nach dem Eingriff eine gewisse Zeit entgegen.

Was ist der Vorteil des Dämmerschafs (Sedierung) gegenüber eine Vollnarkose?

  • immer ansprechbar während Behandlung
  • wenig bis kaum Nebenwirkungen
  • Gabe aller Medikamente über venösen Zugang
  • sehr gut geeignet für Angstpatienten
  • es wird nicht künstlich beatmet
  • Zustand der Schmerz- und Stressfreiheit
  • Sicheres und wissenschaftlich anerkanntes Verfahren durch moderne Überwachungsmethoden
  • Kaum bis Keine Erinnerung an durchgeführte Behandlung

Was muss ich vor der Sedierung beachten?

Bevor der Eingriff im Dämmerschlaf durchgeführt wird, nehmen wir uns Zeit für ein ausführliches Aufklärungsgespräch über Verfahren, Ablauf, Risiken und Nutzen der Sedierung bzw. Analgosedierung.
Unsere Aufklärungs- und Fragebögen geben Ihnen zusätzliche Informationen über alle Fragen zum Verfahren. Wir möchten Ihnen bereits vor der Behandlung ein gutes und sicheres Gefühl zu vermitteln, wofür wir uns gerne Zeit nehmen.

Worauf muss ich an dem Tag der Sedierung achten?

  • bringen Sie einen ausgefüllten Frage- und Aufklärungsbögen mit zur OP mit (diese erhalten Sie im Aufklärungsgespräch ca. 1 Woche vor dem Eingriff)
  • 6 Stunden vor dem Eingriff keine feste Nahrung mehr zu sich nehmen und 2 Stunden vor dem Eingriff nichts mehr trinken
  • Teilen Sie uns vor dem Eingriff den Kontakt Ihrer Begleitperson mit, die Sie im Anschluss nach Hause fährt und Sie dort auch für 24h betreut.

Wie verhalte ich mich nach einer Sedierung (Analgosedierung)?

  • bleiben Sie an dem Tag der Behandlung in Begleitung zu hause.
  • nehmen Sie nicht aktiv am Straßenverkehr teil, weder als Fussgänger noch als Führer eines KFZ
  • bei Auftretenden Fragen oder Problemen, rufen Sie uns auf unserer speziellen Notrufnummer an, die Sie von uns erhalten haben. Hier können Sie uns auch ausserhalb der Sprechstunden erreichen.

Bei weitere Fragen zum Ablauf der Behandlung im Dämmerschlaf kontaktieren Sie uns gerne! Tel. 0211 / 17 15 97 50.

Weitere Behandlungen

Die moderne Zahnmedizin setzt sich aus unterschiedlichen Disziplinen zusammen, die in vielen Bereichen ineinandergreifen. In unserer Zahnarztpraxis bieten wir Ihnen und Ihrer Familie individuelle Behandlungen: Vorsorge, Zahnerhalt, Zahnersatz und ästhetische Zahnmedizin aus einer Hand!

Unsichtbare Zahnspangen

Viele Patienten wünschen sich schöne, gerade Zähne, zögern eine kieferorthopädische Behandlung jedoch lange hinaus. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Dabei bietet die moderne Zahnheilkunde längst weitaus elegantere Lösungen der Zahnkorrektur. Das „Invisalign“-System ist eine davon und wird vor allem von erwachsenen Patienten gerne in Anspruch genommen.

Weitere Informationen

Zahnersatz

Mit dem Zahnverlust geht auch ein Stück Lebensqualität verloren. Wenn Zähne fehlen, wird auf einmal Selbstverständliches wie Kauen und Sprechen zu einer Herausforderung. Zudem bildet sich der Kieferknochen dort zurück, wo Zähne längere Zeit fehlen. All diese Merkmale können negative Folgen für den gesamten Körper haben. Darunter auch Verspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen sowie Haltungsschäden.

Weitere Informationen

Ästhetik

Unsere Zähne sind weitaus mehr als bloße Kauinstrumente. Ein strahlendes Lächeln wirkt sympathisch und verleiht seinem Besitzer eine enorme Anziehungskraft. So wundert es nicht, dass ebenmäßige, weiße Zahnreihen längst zum Statussymbol unserer Zeit geworden sind.

Weitere Informationen
0211 - 171 597 50

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!